Jugend forscht

Liebe Schülerinnen und Schüler,

vielleicht habt Ihr von dem Wettbewerb schon mal etwas gehört. In den letzten Jahren haben regelmäßig mehrere Gruppen an dem Wettbewerb teilgenommen. Im letzten Jahr haben die beiden Gruppen es sogar bis zum Landeswettbewerb geschafft. Der Wettbewerb Jugend forscht findet auch im nächsten Jahr statt. Die Betreuung erfolgt wieder in einer AG, die auf dem Zeugnis vermerkt wird und auch im Rahmen des “Tu was!”- Projektes eingebracht werden kann. Der Wettbewerbsbeitrag kann bei den Präsentationsprüfungen im MSA und in der 5. PK im Abitur genutzt werden.
Man muss kein “Überflieger” sein. Teilnehmen kann man ab Kl. 7 (dann heißt der Wettbewerb “Schüler_innen experimentieren”) Aufgaben können ganz praxisnahe Untersuchungen sein. Beispiele: “Lärmschäden durch i-­Pod-Hören”, „Lichtverhältnisse im Klassenraum“, „Einfluss der Luftqualität auf das Konzentrationsvermögen“, Solarzellen aus Materialien, die man im Haushalt findet usw. Als TU-Partnerschule bekommen wir auch die Unterstützung der TU. Die Teilnahme macht Spaß, man lernt viel (mal ganz anders) und es nützt einem auch bei Bewerbungen. Interesse geweckt?

Dann kommt am Freitag, 8. Stunde (14:35 Uhr) in Raum 207!

Oder meldet euch bei mir: schmidt@robert-blum-schule.de

Dann kann ein anderer Termin ausgemacht werden.


Jugend forscht

Der Wettbewerb Jugend forscht findet auch im nächsten Jahr statt.

Die Betreuung erfolgt wieder in einer AG, die auf dem Zeugnis vermerkt wird und auch im Rahmen des “Tu was!”-Projektes eingebracht werden kann. Der Wettbewerbsbeitrag kann bei den Präsentationsprüfungen im MSA und in der 5. PK genutzt werden.

Wer möchte mitmachen oder sich erst einmal informieren? Wer Interesse hat, meldet sich bei: schmidt@robert-blum-schule.de oder direkt bei Herrn Schmidt