Girls’ Day – Boys’ Day

Girls’Day – Boys’Day am 26. April 2018

Auch in diesem Jahr finden wieder die Zukunftstage für Mädchen und Jungen statt.

Am Mädchen-Zukunftstag, dem sogenannten Girls’Day –haben Mädchen die Gelegenheit, in Berufe aus Technik, Naturwissenschaft, Handwerk und IT hinein zu schnuppern, die immer noch als frauenuntypisch gelten. Ausführliche Informationen für Schülerinnen, Eltern und Unternehmen sowie Aktivitäten und Aktionen finden Sie auf folgenden Internetseiten:

www.girls-day.de oder www.girls-day.de/Header/Erklaerfilm

Alle Angebote für Mädchen finden Sie unter folgendem Link:

https://www.girls-day.de/Girls_Day-Radar

Parallel zum Mädchen-Zukunftstag findet seit 2011 der Jungen-Zukunftstag, dem sogenannten Boys’Day statt, um auch Jungen einen breiten Einblick in jungenuntypische Berufsfelder zu ermöglichen und ihnen hierdurch eine faire Chance entsprechend ihrer Talente zu ermöglichen. Ausführliche Informationen für Schüler, Eltern und Unternehmen sowie Aktivitäten und Aktionen finden Sie auf den folgenden Internetseiten:

www.boys-day.de oder https://www.boys-day.de/Header/Erklaerfilm

Alle Angebote für Jungen finden Sie unter dem folgenden Link:

https://www.boys-day.de/Boys_Day-Radar

Alle Schülerinnen und Schüler der Klassen 8 am Robert Blum Gymnasium sind aufgerufen, sich freiwillig für die Teilnahme an einem Veranstaltungsangebot zu melden.

Der Girls’Day und der Boys’Day sind als schulische Veranstaltungen anerkannt und alle Schülerinnen und Schüler sind versichert.

Wenn sich Ihre Tochter oder Ihr Sohn für die Teilnahme am Girls’Day oder Boys’Day entschieden hat, teilen Sie mir dies bitte per e-Mail (genthner@robert-blum-schule.de) mit. Alternativ kann mir auch Ihre Tochter oder Ihr Sohn den entsprechenden Wunsch in der Schule direkt mitteilen. Für Rückfragen stehe ich Ihnen jederzeit zur Verfügung.

 

Koordinator für den Girls’Day und Boys’Day am Robert Blum Gymnasium

François Genthner