Wahlpflichtbereich Klasse 9

In der 9. Klasse haben alle Schüler/innen Unterricht in einem Wahlpflichtfach.

Die Wahl erfolgt aus organisatorischen Gründen bereits im zweiten Halbjahr der 8. Klasse zu einem von der Schulleitung festgelegten Termin. Rechtzeitig vorher findet eine Informationsveranstaltung für die Schüler/innen und ihre Eltern statt.

Bei der Wahl geben die Schüler/innen eine Ersatzwahl an, falls ihr Wunschkurs wegen zu geringer Anmeldezahlen nicht eingerichtet werden kann oder wegen hoher Anmeldezahlen überbelegt ist.

Die in unserer Schule angebotenen Fächer eröffnen die Möglichkeit, die in der 7. und 8. Klassen begonnenen Profile fortzusetzen oder sich für etwas Neues zu entscheiden. Zurzeit können die Fächer Kultur, Naturwissenschaften, Gesellschaftswissenschaften sowie Latein, Französisch oder Spanisch (als 3. Fremdsprache) belegt werden. Wer sich in der 9. Klasse für eine 3. Fremdsprache entscheidet, muss diese auch in der 10. Klasse fortsetzen.

In der 3. Fremdsprache werden in beiden Halbjahren jeweils 4 Wochenstunden unterrichtet, in den anderen Fächern in einem Halbjahr 4, im anderen 2 sowie 2 Wochenstunden ITG (Informationstechnischer Grundkurs).

Alle Fächer werden benotet und sind, abgesehen von ITG, versetzungsrelevant, gelten aber nicht als Kernfächer. In jedem Fach werden Klassenarbeiten geschrieben, und zwar in der 3. Fremdsprache pro Halbjahr zwei, in den anderen Fächern pro Halbjahr eine.