Vernetzung von Stundenplan und Profil

In den Stundentafeln unserer Schule der 7. und 8. Klassen ist der Unterricht in den Profilen nicht klassenübergreifend sondern klassengebunden organisiert. Dies bedeutet insbesondere, dass der Profilunterricht im Klassenverband stattfindet. Darüber hinaus sind die Lehrer des Profilbereichs  auch im Basisunterricht der betreffenden Fächer der Klassen eingesetzt. Da im Profilbereich u.a. vielfach projektorientiert unterrichtet wird, wird ein „Profiltag“ eingerichtet. An diesem „Profiltag“ hat die Klasse bis zu sieben Unterrichtsstunden im Profil und den zu ihrem Profilbereich gehörenden Fächern. Dies eröffnet die Möglichkeit, den am „Profiltag“ zur Verfügung stehenden Zeitraum für Unterrichtsprojekte zu verwenden. Auch externe Kräfte können so erheblich leichter in den schulischen Ablauf und in die Projektarbeit integriert werden. Darüber hinaus wird kein anderer Unterricht bei der Durchführung von profilorientierten Projekten und Exkursionen beeinträchtigt.