Kunst

Der Kunstbereich verfügt über zwei gut ausgestattete Fachräume mit Internetzugang und eine kleine Kunstbibliothek. Ein Fotolabor sowie eine Werkstatt für Ton-, Holz- und Steinarbeiten werden derzeit modernisiert.

Anliegen der KunstlehrerInnen ist es,  gestalterische, rezeptive und fächerübergreifende Kompetenzen zu fördern. Wichtig sind dabei bewusstes Wahrnehmen sowie Ausdauer- und Konzentrationsvermögen, um eine kreative Idee entsprechend den individuellen Fähigkeiten umzusetzen und einen persönlichen Lernfortschritt zu erreichen.

Themengebunden wird praktisch – künstlerisches Arbeiten mit kunsthistorischen Bezügen und Inhalten verbunden.
Gegenwärtig wird daran gearbeitet, den Unterricht nach außen weiter zu öffnen und fächerübergreifende Projekte mit außerschulischen Trägern zu entwickeln.
Es bestehen bereits Kontakte zum kunsthistorischen Institut der FU, zur UdK sowie zur Handwerkskammer, wodurch ein Einblick in entsprechende akademische, künstlerische und künstlerisch – handwerkliche Berufsfelder gewährt werden kann und Experten punktuell zur Bereicherung der schulischen Arbeit gewonnen werden können.

Weiterhin gehören Exkursionen in die ständigen Ausstellungen der Berliner Museen sowie in aktuelle Wechselausstellungen zu unserem Unterrichtskonzept.

2