Sport

Sport als bedeutender Bereich der gesellschaftlichen und kulturellen Lebenswirklichkeit bietet in besonderer Weise die Möglichkeit, Gemeinschaft zu entwickeln und die Persönlichkeit zu stärken. Aufgabe des Schulsports ist es, den Schülerinnen und Schülern durch Vermittlung breitgefächerter Bewegungsangebote praktische Erfahrungen und Wissen an die Hand zu geben, um möglichst die Grundlage für ein lebenslanges Sporttreiben zu schaffen.

Er soll bei allen Kindern und Jugendlichen die Freude an der Bewegung und am gemeinschaftlichen Sporttreiben wecken und die Einsicht vermitteln, dass kontinuierliches Sporttreiben, verbunden mit einer gesunden Lebensführung, sich positiv auf ihre körperliche, soziale, emotionale und geistige Entwicklung auswirkt. Gleichzeitig soll Sport in der Schule Fähigkeiten wie Fairness, Toleranz, Teamgeist, Mitverantwortung und Leistungsbereitschaft fördern und festigen. Als einziges Bewegungsfach leistet der Sportunterricht seinen spezifischen Beitrag für eine ganzheitliche Persönlichkeitserziehung.

Grundlage der Unterrichtsinhalte sind der Lehrplan für das Fach Sport an Gymnasien des Landes Berlin, sowie daran orientiert der schulinterne Lehrplan des Robert-Blum-Gymnasiums. Schwerpunktmäßig werden am Robert-Blum-Gymnasium Spielsportarten wie Basketball, Fußball, Handball und Volleyball und das Bewegungsfeld Laufen, Springen, Werfen (Leichtathletik) in jedem Jahr unterrichtet.

Es erfolgt ebenso eine kontinuierliche Ausbildung in den gestalterischen Bewegungsfeldern Gymnastik/Tanz und Turnen. Die Rückschlagsportarten Badminton und Tischtennis sind ebenso Teil des Sportunterrichts. In der 8. Jahrgangsstufe wird im Rahmen der organisatorischen und personellen Möglichkeiten der Schwimmunterricht angeboten. Neben den traditionellen Bewegungsfeldern beinhaltet der Sportunterricht am RBG auch Trendsportarten wie Ultimate Frisbee, Flag-Football, Bouldern oder Hindernisslauf, um den Interessen der Schülerinnen und Schüler gerecht zu werden bzw. diese zu wecken.

Die vorhandenen Sportstätten ermöglichen den Sportlehrkräften ein vielfältiges und differenziertes Angebot. Aktuell wird der Unterricht in zwei Sporthallen im Schulgebäude und einer Sporthalle (mit Trennwand) in der Monumentenstraße durchgeführt. Neben der Sporthalle in der Monumentenstraße stehen uns ein Kunstrasenplatz, ein Naturrasenplatz, ein Tartanplatz, eine 100m-Laufbahn und eine Weitsprunggrube zur Verfügung.

 

 

 

3